Flüchtlinge und Vertriebene

Flüchtlingsströme um 1950
Flüchtlingsströme um 1950
 
Das spätere Land Niedersachsen wurde als Flächenland für geeignet angesehen, einen erheblichen Teil der deutschen Flüchtlinge und Vertriebenen aus dem Osten und Südosten Europas aufzunehmen. Das Landesamt für Statistik veröffentlichte 1950 eine Übersicht über die Zahl und die Herkunftsgebiete der Eingewanderten.

weiterlesen…

Die Weibliche Kriminalpolizei (WKP) wurde aufgestellt, um unbegleiteten Kindern zu helfen, Gewalt gegen Kinder, die Jugendkriminalität, die Prostitution und die Verbreitung ansteckender Krankheiten zu bekämpfen. Die Beamtinnen – ausschließlich ledige oder verwitwete Frauen wurden dafür ausgesucht – sollten über Erfahrungen auf dem Gebiet der Sozialfürsorge verfügen. weiterlesen…