Displaced Persons

Kategorien: Displaced Persons

Im Verlauf des Krieges wurden in der deutschen Wirtschaft in wachsendem Maße deutsche Arbeitskräfte durch ausländische Arbeiter und Arbeiterinnen ersetzt. Es handelte sich um Kriegsgefangene, ‚Italienische Militärinternierte‘, verschleppte Zivilisten, ‚Arbeitserziehungshäftlinge‘, schließlich auch um Insassen aus den Konzentrations- und Vernichtungslagern der SS. weiterlesen…

Kategorien: Displaced Persons

Im Mai und Juni 1947 wurden zwei Sprengstoffanschläge auf Eisenbahnlinien in Hannover-Kleefeld und -Misburg versucht; die Bomben explodierten allerdings nicht. Sieben Personen wurden verhaftet und vor Gericht gestellt: Drei Deutsche in Bochum hatten den Sprengstoff aus der Zeche ‚Prinzregent‘ gestohlen und vier „Polen (mosaischer Religion)“ geliefert. weiterlesen…